Müde Augen vor dem Fotoshooting – was nun?

Wer kennt das schon nicht: Stressige Phase im Geschäft, viel Arbeit und viele Gedanken, die einen den Schlaf rauben. Ein zwei Tage verzeiht es uns der Körper, wenn wir nicht erholt sind. Doch wenn der Stress schon einige Wochen oder sogar Wochen anhält, sieht man es im Gesicht gut an. Was tun gegen Augenringe und gerötete Augen? Und vor allem: Was tun für einen frischen Blick kurz vor einem Fotoshooting oder einem Vorstellungsgespräch? Wer weiss da Rat? Natürlich meine Visagistin Stefanie Lauchenauer.

Steffi, was kann ich tun, wenn ich eine lange Nacht hinter mit hatte und man es mir ansieht? 🙂

Visagistin Steffi:

visagistinZuerst kann man die Augen kühlen indem man Kaffeelöffel ins Gefrierfach des Kühlschrankes packt und die kalten Löffel dann auf die geschlossenen Augen hält. Das wirkt abschwellend und gibt einen frische Kick.

Danach die Augen gut mit Augencreme eincremen.

Meistens reicht das noch nicht und so greifen wir noch tiefer in die Trickkiste. Um Augenschatten abzudecken verwenden wir einen Concealer. Der Concealer ist ein spezielles Abdeckprodukt für unter die Augen. Es gibt ihn in verschiedenen Konsistenzen. Bei leichten Augenschatten reicht eine leichte, flüssige Konsistenz. Hingegen benutze ich bei starken Augenringe Concealer-Sticks. Das Produkt wird einen Ton heller als der Make up Ton gewählt und unter den Augen aufgetragen und mit der Fingerkuppe eingeklopft. Wenn nötig anschliessend noch mit ganz wenig Gesichtspuder abgepudert.

Ihr werdet staunend, wie frisch ihr jetzt ausseht.

Herzlichen Dank Steffi für deinen Rat!

2016-10-20T16:20:27+00:00

Kontakt

Freshpixel Fotostudio
Zürichstrasse 98
8600 Dübendorf
(bei Zürich Stettbach)
Tel: 044 508 11 22
Email: contact@freshpixel.ch

Bewerbungsfotos

Das Bewerbungsfoto ist der erste Eindruck Ihrer Bewerbung. Für einen ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance! Ihr Portrait muss also richtig gut sein und bei HR-Büros für reges Interesse sorgen.

error: Alert: Copyright © Freshpixel® Fotostudio/ Fotograf Manuel Fischer !